REGIERUNG ORDNET HARTEN LOCKDOWN AN

Die verschärften Maßnahmen sind ab Dienstag 17. November und bis vorerst 6. Dezember 23:59 Uhr gültig.

Die Maßnahmen kurz zusammengefasst:

Der Handel wird geschlossen: Nicht lebenswichtige Geschäfte müssen schließen  – ausgenommen sind der Lebensmittelhandel sowie der Gesundheitsbereich, der Agrar- und Tierfutterhandel, Tankstellen, Banken, die Post, Handyshops, Trafiken, Abfallentsorger, Putzereien und Fahrrad- sowie Kfz-Werkstätten. Die Öffnungszeiten bleiben auf 6.00 bis 19.00 Uhr limitiert.

Kein Unterricht an Schulen: Es wird auf Distance Learning umgestellt. Kindergärten und Schulen bleiben aber für die Kinderbetreuung, wo nötig, offen. Die Kinderbetreuungseinrichtungen der Marktgemeinde Straß in Steiermark werden den Bedarf in den kommenden Tagen erheben. Details folgen noch.

Durchgehende Ausgangsbeschränkungen: Es gibt vier Ausnahmen: 1. Arbeit, 2. Einkaufen/eigene Versorgung, 3. Pflege/Versorgung/Betreuung von Angehörigen, 4. Sport/Bewegung an der frischen Luft

Liebe Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger!

Wir möchten Sie an dieser Stelle über die vorläufigen Ergebnisse – und allen voran deren Bedeutung für das Zusammenleben in unserer Marktgemeinde – informieren.

Die Maßnahmen sehen unter anderem vor, dass Kinderbetreuungseinrichtungen wie Schulen und Kindergärten für den Unterricht geschlossen bleiben – außer für die unbedingt notwendige Betreuung und pädagogische Unterstützung. Kinder, die unter allen Umständen Betreuung benötigen, können diese an den Kinderkrippen, Kindergärten, den Volksschulen und der Mittelschule der Marktgemeinde Straß gerne in Anspruch nehmen. Der Bedarf wird in den kommenden Tagen und künftig, bis zum Ende des Lockdowns, wöchentlich erhoben. Eltern erhalten am Montag die nötigen Informationen.

Auch in unserem Marktgemeindeamt herrscht ab Dienstag nur stark eingeschränkter Betrieb. Versuchen Sie bitte, Ihre behördlichen Angelegenheiten telefonisch zu erledigen. Unsere Telefonzentrale, erreichbar unter der Nummer 03452 2509-0, ist von Montag bis Freitag von 7.30 bis 12.30 Uhr besetzt. Wenn eine persönliche Abklärung unerlässlich sein sollte, ist es unbedingt erforderlich, vorab telefonisch einen Termin zu vereinbaren und bei Ihrem Besuch folgende Regeln zu beachten: Es gilt eine Einlassregelung. Die Türen des Gemeindeamts sind geschlossen, läuten Sie daher vor Ihrem Besuch an und warten Sie, bis Sie eine/r unsere/r MitarbeiterInnen in Empfang nimmt. Befolgen Sie die Hygienemaßnahmen, tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz, halten Sie Abstand und geben Sie uns Ihre Kontaktdaten bekannt.

Erneut möchten wir Sie an dieser Stelle an unseren Einkaufsservice erinnern. Wenn Sie oder jemand in Ihrem Umfeld diesen Dienst in Anspruch nehmen möchten, kontaktieren Sie uns wochentags zwischen 7.30 und 12.30 Uhr unter der Nummer 03453 2509-202.

Uns allen ist klar, dass die kommenden Wochen herausfordernd werden. Wir sind aber äußerst bemüht, für Sie da zu sein und die Situation gemeinsam – wie schon im Frühjahr – bestmöglich zu meistern!

Ihr/Euer Bürgermeister
Reinhold Höflechner