Mehr können Sie für Ihre Gesundheit nicht tun – 7.10.2017 Kultursaal Straß!

Lieben Sie „Emergency Room“ oder „Dr. House?“ Dann ist Dr. med. Mandaks neuestes Programm für Sie ärztlich unbedingt indiziert, denn auch hier dreht sich alles um Patienten, deren Ärzte und um Medizin. Und natürlich um die Gesundheitsreform! Aber, halt: kann man Gesundheit überhaupt reformieren?

Und ist der medizinische One-Stop-Shop wirklich so attraktiv, wie er klingt? Kriegt man da während der Gallenblasen-OP in der spitalseigenen Parkgarage auch gleichzeitig das Auto gewaschen? Sind Ärzte jetzt Gesundheitsdienstleister – oder immer noch Ärzte?

Achtung, hier befinden Sie sich auf der Aufwachstation! In einem Parforceritt der Sonderklasse begleitet sie der bekennende Internist, Flötist und Kabarettist mit Hochdruck durch den Notfall „Medizin“.

Die mild satirisch gewürzten musikalischen Intermezzi (der Künstler begleitet sich selbst am Klavier) dienen zur Glättung Ihres Blutdruckprofils. Ein Kabarettabend, den kein angehender Patient oder Arztkollege versäumen sollte, vom Pflegepersonal ganz zu schweigen.
Dr. med. Mandak: mehr können Sie für Ihre Gesundheit nicht tun, guten Abend! —-> —-> —->